Wir übernehmen die Verantwortung für ihre Imobilie!

 

 

Baureinigung

Die  Baureinigung  umfasst  die  Entfernung  von  Handwerkerschmutz  sowie  von  Schutzfolien.  Man  unterscheidet zwischen der Baugrobreinigung und Baufeinreinigung.

Bei der Baugrobreinigung wird Bauschutt (z.B. Mörtel, Gips, Papiersäcke, Steine, Holzteile usw.) entfernt. Sie findet während der Bauzeit statt. Es ist in der Regel eine Trockenreinigung, die vor den Estricharbeiten – also nach dem Stuckateur – durchgeführt wird.

Die  Erstreinigung  bzw.  –pflege  findet  vor  dem  Bezug  der  Räume nach  der  Fertigstellung  von  Neubau-, Umbau- oder nach Renovierungsarbeiten im Rahmen der Baufeinreinigung statt.

Die Baufeinreinigung ist identisch mit dem in der Praxis ebenfalls sehr geläufigen Begriff "Bauchschlussreinigung". Hersteller  von Bodenbelägen erwähnen in der Regel in ihren Reinigungs- und Pflegeanleitungen nicht die Baufeinreinigung bzw. Bauauschlussreinigung, sondern beschreiben die Erstreinigung bzw. Erstbehandlung.


Zur  Durchführung  der  Reinigung  kommen  je  nach  Verschmutzungsgrad  und  –art  die  bei  den  Arbeitsbeschreibungen zur Grund- und Unterhaltsreinigung beschriebenen Verfahren zum Einsatz, wobei einzelne Verschmutzungsarten durch eine Spezialbehandlung entfernt werden.

Zur Baufeinreinigung gehören auch geeignete pflegende Behandlungen.