Wir übernehmen die Verantwortung für ihre Imobilie!

 

 


Gebäudeinnenreinigung


Die Gebäudeinnenreinigung umfasst die Reinigung und Pflege von Decken und Wänden, nichttextilen undtextilen Fußbodenbelägen, sanitärer und haustechnischer Anlagen sowie Gegenständen der Raumausstattung und Raumeinrichtung.

Entsprechend  dem  Nutzungszweck  umfasst  die  Gebäudeinnenreinigung  alle  Artenvon  Gebäuden  wie z.B. Schulen, Kindergärten, Bürogebäude, Hotels und Gaststätten, Bahnhöfe und Flughäfen etc..

Darüberhinausgehende bzw. spezielle Anforderungen gelten für Krankenhaus-, Alten- und Pflegeheimeinrichtungen Siehe "Unterhalts- und Schulreingung". Die Gebäudeinnenreinigung gliedert sich unter anderem in die nachfolgend aufgeführten Tätigkeiten:

Unterhaltsreinigung

Die Unterhaltsreinigung ist die laufend wiederkehrende Reinigung, bei der vertragsgemäß bestimmte Leistungsarten in einer festgelegten Reinigungshäufigkeit durchzuführen sind.

Es wird wie folgt unterschieden:

Allgemeine Arbeiten

Diese werden oft auch als Nebenarbeiten bezeichnet. Dazu gehören Aschenbecher und Papierkörbe lee-
ren, Mobiliarreinigung, Beleuchtungskörper reinigen, Türen reinigen usw.

Reinigung und Pflege nichttextiler und textiler Fußböden

Dazu gehören bei nichttextilen Belägen: Kehren, Feuchtwischen, Nasswischen mit und ohne pflegenden Zusatz, Polieren, Cleanern, Beseitigung
aufliegender und anhaftender Verschmutzungen usw..

Güte- und Prüfbestimmungen für die Gebäudereinigung

Dazu gehören bei textilen Belägen: Staubsaugen, Bürstsaugen, Fleckenentfernung usw.

Sanitärreinigung

Dazu gehören das Reinigen von Waschbecken und Konsolen, Toiletten und Trennwänden, von Spiegeln,Seifenspendern und Händetrocknungssystemen, das Nachfüllen von WC-Papier usw.. Sanitärbereichsreinigungen sollten grundsätzlich täglich vorgenommen werden.

Zwischenreinigung

Die Zwischenreinigung ist eine Intensivreinigung mit dem Ziel, die zeitlichen Abstände zwischen zwei Grundreinigungen zu verlängern.

Grundreinigung

Bei der Grundreinigung sind hartnäckige Verschmutzungen, Schmutzkrusten und abgenutzte Pflegefilme zu beseitigen. Bei textilen Belägen ist die Grundreinigung eine Nassbehandlung, entweder durch Nassshampoonierung, Sprühextraktion oder durch die Kombination beider Verfahren. Bei der Sanitärreinigung beinhaltet die Grundreinigung die Beseitigung von mineralischen und organischen Verschmutzungen.

Pflegebehandlungen

Pflegebehandlungen sind technische Arbeitsabläufe, bei denen erwünschte Substanzen auf Oberflächen aufgebracht werden, um die laufende Reinigung zu erleichtern, Oberflächen  vor  mechanischen  und  chemischen  Beanspruchungen  (Kratzer,  Verfleckungen  und  Verfärbungen) zu schützen und damit die Nutzungsdauer der Gegenstände zu verlängern, Optik und sonstige Gebrauchseigenschaften (z.B. antistatisch, trittsicherer) zu verbessern. Pflegebehandlungen  erfolgen  in  der  Regel  nach  einer  Baufeinreinigung  als  Erstpflege  bzw.  Grundbehandlung, gleichzeitig mit Verfahren der Unterhaltsreinigung oder nach einer Grundreinigung.

Glasreinigung

Die Glasreinigung umfasst die Beseitigung von Verschmutzungen auf Verglasungen in ein-, zwei- oder mehr-seitiger Ausführung. Zur Glasreinigung gehören: Fensterreinigung (ggf. mit Rahmen, Falz, Wetterschenkel, Fensterbänken),

  • Reinigung von Glastüren
  • Reinigung von Glastrennwänden
  • Reinigung von Glasbausteinen


Güte- und Prüfbestimmunge

  • Reinigung von Glasdächern und Staubdecken,
  • Reinigung von Leuchtschriften,
  • Reinigung von sonstigen Verglasungen.

Krankenhaus-, Alten- und Pflegeheimreinigung

Die Krankenhaus-, Alten- und Pflegeheimreinigung umfasst die Gebäudereinigung sowie, verfügt, die desinfizierende Flächenreinigung von Decken und Wänden, Fußböden, der sanitären und krankenhaustechnischen  Anlagen  und  medizinischen  Einrichtungen  sowie  der  Raumausstattung  im  gesamten  Pflege-  und
Behandlungsbereich (Krankenzimmer, Flure, Operations- und Behandlungsräume, Verwaltungsräume, Zimmer für Pflegepersonal etc.). Besondere Desinfektionsmaßnahmen können vom Gesundheitsamt verfügt werden.

Industriereinigung

Die Industriereinigung umfasst die Reinigung von industriellen Gebäuden und Anlagen im Produktionsbereich der Industrie.

 Dazu gehören:

  • Entschichtung
  • Reinigung und Pflege von Industriefußböden
  • Reinigung von Gebäudeinnenflächen
  • Entlackung durch Hochdruckreinigung
  • Reinigung von raumlufttechnischen Anlagen
  • Reinigung von Maschinen usw..

Reinraumreinigung

Die Reinraumreinigung umfasst die Innenreinigung von hermetisch abgeschlossenen Räumen unter Berücksichtigung der besonderen produktionsbezogenen Anforderungen und gültigen Regelwerken.